Erste Fragen

Bleibt der Standort erhalten, und was passiert mit der Belegschaft?

Ja, der erworbene Standort stellt in der Regel eine unverzichtbare Substanz für das Unternehmen dar und dessen Sicherung somit die Grundlage des Unternehmenserwerbs. Da es sich bei BPE nicht um einen strategischen Erwerber oder ein Wettbewerbsunternehmen handelt, liegt die Maxime unseres Handelns nicht bei der Nutzung etwaiger Rationalisierungspotenziale, die sich aus einer Standortschließung ergeben könnten.

 

Der Erhalt der Belegschaft ist analog zur Standortsicherung zu betrachten. Sie stellt eine wesentliche Unternehmenssubstanz dar. Die regionale Verwurzelung der Know-how-Träger ist symptomatisch für den deutschen Mittelstand. In einer erfahrenen und schlagkräftigen Belegschaft sehen wir das Kapital und die Grundlage einer weiteren erfolgreichen Entwicklung eines Unternehmens.